GARTENleben GmbH
Weitraer Str. 20a
3910 Zwettl
Firmenbuchnummer: FN 341206
T.: +43 2822/200 50 50
gartentelefon@gartenleben.at

Moos im Rasen

Moos im Rasen

An schattigen und feuchten Bereichen im Garten breitet sich Moos aus.

Frostschaden Kirschlorbeer

Frostschäden

Frostschäden sind keine natürliche Pflanzenkrankheit wie beispielsweise Virosen, jedoch sind deren Spuren oft sehr schwer von typischen Krankheitssymptomen zu unterscheiden.

Frühzeitiges Schossen

Von der Erscheinung des frühzeitigen Schossen (vorzeitiger Blütenaustrieb) sind viele zweijährige Gemüsearten betroffen und gilt als Notverhalten der Pflanze.

Trockenstress Tomate

Trockenheits- und Nässeschäden

Wasser darf als Wachstumsfaktor nicht unterschätzt werden. Es dient sowohl als Lösungs- und Transportmittel sowie als Baustoff für die Pflanze und der Verdunstung (Abkühlung).

Stippe wird durch falsche Nährstoffgabe verursacht

Stippigkeit bei Äpfeln

Stippigkeit ist eine ernährungsphysiologische Störung bei Äpfeln, die durch zu späte und zu hohe Stickstoffdüngung auftritt. Die befallenen Früchte weisen braune, bitter schmeckende Zellpartien unter der Fruchthaut auf.

Chlorose ist eine Stoffwechselstörung im Sommer.

Chlorose

Chlorose auch Gelbsucht genannt, ist eine Stoffwechselstörung, die bei Eisen- oder Manganmangel, bei zu hohem Kalkgehalt, als auch bei Bodenverdichtung und Staunässe auftreten kann.

Seite 1 2            >     >>|