GARTENleben GmbH
Weitraer Str. 20a
3910 Zwettl
Firmenbuchnummer: FN 341206
T.: +43 2822/200 50 50
gartentelefon@gartenleben.at

Buchsbaumzünsler (Diaphania perspectalis)

Buchsbaumzünsler
Fraßschäden an Buchsbaum bis teilweise Kahlfraß, grünliche Raupen, Gespinste
Wirtspflanzen: Buchsbaum (weiters möglich: Ilex purpurea, Euonymus
japonicus und E. alatus)

Schadbild: Gut getarnt im Inneren des Busches und deshalb zunächst meist unerkannt, Gespinste und Scharen grünlicher Raupen. Schabefraß an einzelnen Blättern bis hin zu Kahlfraß. Fraßschäden auch an Rinde möglich.

Lebensweise: Ein nachtaktiver Schmetterling der ursprünglich aus dem asiatischen Raumeingeschleppt wurde.
Falter 4 cm Spannweite, weiße Flügel mit dunklem Rand
Eier werden blattunterseits abgelegt

Raupen: Je nach Entwicklungsstadium bis 5 cm: gelblich (junge) oder gelb-grünlich bis dunkelgrün mit weißen und schwarzen Streifen, dunkler Kopf. Alle Larvenstadien samt Puppenstadium werden dabei in selbst produzierten Gespinsten durchlaufen. Überwinterung an (oder nahe) der Wirtspflanze. Bis zu 3 Generationen pro Jahr sind möglich.


Bekämpfung:

Vorbeugende Maßnahmen:
- Nützlinge (z.B. Vögel) im eigenen Garten fördern
- Genaue Kontrolle beim Kauf (um eine Ausbreitung in befallsfreie Regionen zu verhindern)
- Ständige Kontrolle bestehender Bestände (schon zeitig im Frühjahr damit beginnen)

Direkte, mechanische Methoden:
-Gespinste entfernen und Raupen absammeln, Gezielter Rückschnitt um unterschiedliche Entwicklungsstadien zu beseitigen und danach entsorgen

Im Biolandbau zugelassene Präparate:
Bacillus thuringiensis oder Neem Präparate führen schon kurzzeitig nach der Spritzung zu einem Fraßstopp und späterem Absterben der Raupen

Wir unterstützen Sie bei der ökologischen Bewirtschaftung Ihres Gartens und bieten ausgewählte, im Biolandbau zugelassene, Mittel im BIO-GARTEN-Online Shop an.